MILC

WAS ist MILC ?

Welt der Wunder TV schafft eine komplett neue Blockchain-gesteuerte Lizenz-, Handels- und Vertriebsplattform für hochwertigen Video-Content für die Bereiche international Broadcast, VOD und Online-Video-Publishing.

Der MILC-Token (MIcro Licensing Coin) ist ein Utility Token und dient als Zahlungsmittel innerhalb der Plattform.

Download WhitepaperDOWNLOAD WHITEPAPER

Etablierte Marke im Bereich hochwertiger Medien

Welt der Wunder TV operiert auf dem zweitgrößten TV-Markt der Welt, Deutschland. Wir senden, produzieren und vermarkten qualitativ hochwertige Inhalte. Wir haben ein etabliertes Netzwerk mit allen weltweit führenden Content-Anbietern, TV-Sendern und anderen Medienplattformen und positionieren uns im Zentrum der professionellen Medienbranche.


20 Jahre Erfahrung
Programmarchiv im Wert von
200
Mio. €
500
Mrd. € Markt
18 Mitarbeiter

ICO Public Sale

MILC TEAM

Hendrik Hey

Hendrik Hey

Founder & Managing Director

Eugen Nussbaum

Eugen Nussbaum

Senior Producer & Corporate Development

Manuel Mariadassou

Manuel Mariadassou

Chief Technical Officer

Esther Hey

Esther Hey

Head of Sales

Sandra Leinfelder

Sandra Leinfelder

Online Editor

Anna Vogt

Anna Vogt

TV Editor

Kosta

Kosta Gerodimos

Technical Director

Theo

Theo Theodoridis

Web Developer

Ilya Bychkov

Ilya Bychkov

Web Developer

Manuela Peter

Manuela Peter

Management Assistant

data:image/png;base64,iVBORw0KGgoAAAANSUhEUgAAAAEAAAABCAQAAAC1HAwCAAAAC0lEQVR42mNkYAAAAAYAAjCB0C8AAAAASUVORK5CYII=

Gabriele Franz

Accounting / Controlling

Philipp Maasberg

Philipp Maasberg

Editor

Larisa Melville

Larissa Melville

Online Editor

Charlotte Faul

Charlotte Faul

Online Editor

Holly Hey

Holly Hey

TV Editor

Tom Stahl

Tom Stahl

Market Researcher

Hendrik Hey

Hendrik Hey

Founder & Managing Director

Eugen Nussbaum

Eugen Nussbaum

Senior Producer & Corporate Development

Manuel Mariadassou

Manuel Mariadassou

Chief Technical Officer

Esther Hey

Esther Hey

Head of Sales

Sandra Leinfelder

Sandra Leinfelder

Online Editor

Anna Vogt

Anna Vogt

TV Editor

Kosta

Kosta Gerodimos

Technical Director

Theo

Theo Theodoridis

Web Developer

Ilya Bychkov

Ilya Bychkov

Web Developer

Manuela Peter

Manuela Peter

Management Assistant

data:image/png;base64,iVBORw0KGgoAAAANSUhEUgAAAAEAAAABCAQAAAC1HAwCAAAAC0lEQVR42mNkYAAAAAYAAjCB0C8AAAAASUVORK5CYII=

Gabriele Franz

Accounting / Controlling

Philipp Maasberg

Philipp Maasberg

Editor

Larisa Melville

Larissa Melville

Online Editor

Charlotte Faul

Charlotte Faul

Online Editor

Holly Hey

Holly Hey

TV Editor

Tom Stahl

Tom Stahl

Market Researcher

EXPAND
+

MILC BOARD OF ADVISORS

Helmut Rebstock

Helmut Rebstock

Co-Founder und Chairman

TGOOD

Helmut Rebstock ist Spezialist auf dem Gebiet der elektrischen Energieverteilung. Seit dem Beginn seiner Tätigkeit in China im Jahr 1998, hat er viel unternehmerische Erfahrung gesammelt und erfolgreiche Firmen in China und Europa gegründet. Zuvor war er in der EE-Forschung (MIT), der strategischen Planung (Kommunikationssysteme) und der Vermarktung von Industriegütern (europäische Hochgeschwindigkeitsbahntechnik) tätig.
Daniel Benninger

Daniel Benninger

CEO a.i. und Verwaltungsrat

SWISS TXT AG

Daniel Benninger ist CEO und Mitglied im Verwaltungsrat bei der SWISS TXT AG. Seit mehr als 10 Jahren ist er Experte für Informations- und Kommunikationstechnologie. Daniels Erfahrung verbindet praktische, unternehmerische Arbeit mit akademischer Forschung als Dozent an der Hochschule Luzern.
Robin Ribback

Robin Ribback

Innovation Manager - R&D Networks - ict Projects

SWISS TXT AG

Robin Ribback ist Innovation Manager bei der SWISS TXT AG. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen IT, Cloud Services, Online-Medien und Broadcasting. Sein Schwerpunkt liegt in der Geschäftsentwicklung.
Daniel Haudenschild

Daniel Haudenschild

CEO

Swisscom Blockchain AG

Daniel Haudenschild ist der CEO der Swisscom Blockchain AG. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Beratung von Big-4 Unternehmen im Finanzsektor liegt sein Fokus im Blockchain-Bereich auf ergebnisorientierten Ansätzen. Durch seine langjährige Tätigkeit u.a. in Europa, Afrika, Asien und Amerika hat er einen internationalen Blick auf das Business. Es ist stets sein Ziel, mit Blockchain-Technologie einen Mehrwert zu generieren.
Sven Möller

Sven Moller

Head of ICO Advisory

Swisscom Blockchain AG

Sven Möller ist ein Blockchain-Futurist und leitet die ICO-Advisory-Dienste bei der Swisscom Blockchain AG. Er arbeitete jahrelang als Management-Consultant bei einem der großen Big-4 Unternehmen und bringt einen starken technischen Hintergrund mit. Als IT-Architekt und Projektleiter hat er in zahlreichen Projekten in der Industrie umfangreiches Wissen erlangt. Mit seinem Team gewann er im Blockchain-Bereich mehrere Hackathons und Innovationswettbewerbe.
David Widmann advisor

Hajir Tahassori

Gründer

DOR Cyber Solutions AG

Hajir Tahassori ist der Gründer des DORIUM-Konzepts und entwickelte die Vision der DOR Gruppe. Hajir entwarf auch den makroökonomischen und sozialwissenschaftlichen Ansatz des sozio-ökonomischen Kapitals und ist für die internationale Geschäftsentwicklung verantwortlich. Er studierte Wirtschaftsrecht, ist Aktionär der DOR Cyber Solutions AG und Mitglied des Board of Consultants der DOR Stiftung.
David Widmann advisor

Khalfan Saeed Al Mazrouei

Gründer & Berater


Khalfan Saeed Al Mazrouei trat 1981 dem Ministerium für Information in Abu Dhabi bei und wurde kurz darauf zum Generaldirektor des Abu Dhabi Radios ernannt. 1988 wurde Khalfan Saeed al Mazrouei zum Staatssekretär der Privatabteilung seiner Königlichen Hoheit, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, der Präsident und Gründer der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Abu Dhabi, ernannt. Während dieser Zeit gründete er Projekte zur Infrastruktur über mehrere Regionen und leitete viele soziale Projekte. Als Mitglied der Clinton Global Initiative nimmt er regelmäßig an internationale Foren Teil. Khalfan ist Gründer der Emirates Consulting Group LLC, der Royal Emirates Sport Akademie LLC und der Frontier Works Organisation LLC. Er ist außerdem ein Experte in Geschäftsentwicklung und Beratung bei Huawei Middle East, Shield Capital Advisors LLP; Schield Capital Advisors LLP und ORIX Corporation, Japan.
David Widmann advisor

Mohamad Chokr

Berater


Mohamad Chokr hat mehr als 12 Jahren Erfahrung als Vertriebsleiter in der Geschäftsentwicklung für internationale Unternehmen wie ABB und Siemens. Er verfügt über umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen, Energie, Wasser, Öl und Gas, für Regionen des mittleren Ostens, Afrikas und Südostasiens. Seit vielen Jahren hat Mohamad großen Einfluss auf nachhaltige Projekte und entwickelt Konzepte für erneuerbare Energien und Wasserversorgung in Afrika.

MILC Dates & token sales cap


Token sale dates Token sale dates

Ziel ist es, den Wert der MILCs zusätzlich zum Geschäftsmodell der Plattform aktiv zu steigern. Das System wird auf eine begrenzte Anzahl von 40.000.000 MILCs ausgestellt. Die integrierte Reserve von 25 % ist ein zweiter wichtiger Faktor. Ziel ist es, relevante Partner der Plattform (TV, VOD, Publisher) mit MILCs auszustatten, um Anreize für den Handel mit der Währung zu schaffen.

Timeline Timeline

MILC Partners

Swisscom Blockchain
Swiss TXT

MILC ROADMAP

2018

ICO Information

2018 - q1/q2 ff

Entwicklung Blockchain-Shop-System für Vertrieb

2018 - q1/q2 ff

Start der Vertriebsplattform: Europa / Aufnahme weiterer Contentpartner

2018 - q4 ff

Start des internationalen Vertriebs: USA / Kanada / Aufnahme weiterer Contentpartner

2019 - q2 ff

Start des internationalen Vertriebs: Rest der Welt / Aufnahme weitere Contentpartner

2018 - q1/q2

Aufbereitung Welt der Wunder Content für Plattformnutzung

2018 - q2 ff

Ausbau des Blockchain-Shop-Systems für Vertrieb

2018 - q3/q4 ff

Start des internationalen Vertriebs: Europa / Aufnahme weiterer Contentpartner

2019 - q1 ff

Start des internationalen Vertriebs: Asien / Aufnahme weiterer Contentpartner

Milc Logo

Häufig gestellte Fragen

Der Großteil der bisherigen ICOs sind StartUps, die zwar eine gute Idee und Vision verfolgen, deren Realisierung und Bestand sich aber erst bewähren muss. Welt der Wunder ist seit über 20 Jahren bewährter Teil der Medienindustrie und eine Sendergruppe mit einem deutschen und einem schweizer TV Sender. Die Distributionsplattform ist bereits gemeinsam mit unserem Partner Swiss TXT entwickelt und im Einsatz. Aus der jahrzehntelangen Erfahrung betreten wir keinen neuen Markt, sondern adressieren einen Kernbedarf hinter dem ein riesiger Markt steht – mit laufendem Handel und damit Angebot und Nachfrage.
Der Token-Verkauf stellt einen freiwilligen Beitrag zur Entwicklung dieses Projekts durch sein gegenwärtiges und zukünftiges Team dar, wie es in diesem Whitepaper beschrieben wird. Das Token gewährt keine Rückgaberechte, direkte Beteiligung oder Gewinnbeteiligung. Es stellt kein Eigentumsrecht oder Anspruch auf die Plattform, Einnahmen oder geistiges Eigentum – weder vorhanden noch zukünftig – dar.

Trotz aller Bemühungen von Welt der Wunder und seiner Sorgfalt, dieses Projekt voranzutreiben, sollten sich alle Beteiligten darüber im Klaren sein, dass ihre Beiträge nicht zurückerstattet werden. Ebenso muss jeder Käufer das inhärente Risiko eines jederzeitigen Projektmisserfolgs, welcher durch interne oder externe, nicht durch Welt der Wunder beeinflussbare Faktoren verursacht werden kann, akzeptieren. Der Token Käufer sollte sich aller mit dem Erwerb der Token verbundenen Risikofaktoren bewusst sein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Volatilität der Kryptowährungspreise und -märkte im Allgemeinen. Zudem bestehen immer folgende Risiken: Systemfehler und Bugs, Code- und Hardwareausfälle, Datenverlust, Diebstahl, verlorene Benutzernamen, Passwörter oder Private Keys sowie falsch ausgeführten Transaktionen und/oder Hacks, die unter anderem zum vollständigen Verlust der Token führen können.
Für den Erwerb von Tokens stellen wir auf unserer Homepage ein eigenes Launchpad zur Verfügung stellen. Das ist eine Applikation, die den Nutzer durch den Kaufprozess führt.
  • Contract Address: 0xD717B75404022fb1C8582ADf1c66B9A553811754
  • Dezimalstellen: 18
  • Symbol: MILC
Nach Abschluss des ICOs wird die finale Entwicklung etwa sechs Monate dauern, sodass mit einem Start der Plattform im 4. Quartal 2018 zu rechnen ist.
Wir sehen die Handelbarkeit von Token als essentiellen Bestandteil eines ICOs. Aus Sicht der Regulatoren ist es eine zentrale Frage bei der Klassifizierung der Token, "ob diese bereits von Beginn des ICOs an handel- oder übertragbar sind." Da der MILC ein Utility Token mit einer klaren Funktion auf der Plattform ist, wird ein Listing auf Exchanges während des ICOs nicht garantiert und frühestens nach dem ICO beantwortet.
Das Projekt der Lizenz-, Handels- und Distributionsplattform basiert auf einer bestehenden Technologie, die bei Welt der Wunder bereits im Einsatz ist. Damit fließen die Mittel aus dem ICO in den Ausbau der Plattform und die Integration der Blockchain-Technologie. Darüber hinaus sind der internationale Vertrieb und das Bewerben der Plattform ein wesentlicher Bestandteil der Mittelverwendung. Im Falle einer „Überzeichnung“ werden Mittel in die Realisierung neuer Programme investiert.
Zum einen dient der ICO der Beschleunigung des Projektes. Mehr finanzielle Mittel ermöglichen einen schnelleren Aufbau und Vertrieb der Plattform. Zum anderen entsteht daraus ein eigenes Ökosystem in der Medienwelt, in der der MILC eine zentrale Rolle spielt.
Die Teilnahme ist für jeden möglich, außer für Bürger aus den USA, Kanada, China, Iran und Vietnam.
Ja, die erste Entwicklung wird sich zwar an die BtoB (Business to Business)-Industrie richten, aber die Plattform und die MILC-Lizenz-Matrix sind auch für CtoB (Consumer to Business) geeignet.
Im Fokus steht für uns ein qualitatives Wachstum der Community, die auch in der Post-ICO-Phase eine wichtige Rolle haben wird. Daher haben wir uns gegen Bounty-Programme entschieden, die ein rasches Wachstum der Community bedeuten, aber auch einen Verlust der Qualität. Wir erarbeiten gemeinsam mit der Community alternative Modelle. Derzeit gibt es einen Bonus-MILC für die Teilnahme jeweils im deutschen und englischen Telegram-Channel, darüber hinaus gab es bereits ein kleines Medienexperiment.
Nein, wir haben uns bewusst gegen ein Referalprogramm entschieden.
Ja, wir führen laufend Gespräche mit Partnern auf allen Seiten. Das bedeutet sowohl große Sendergruppen, als auch Content-Aggregatoren sowie Content-Inhabern/Libraries und Produzenten. LOIs (Letter of intend) folgen…
Unsere beratenden Partner und die für das Plattform-Projekt wichtigen technischen Dienstleister haben ihren Sitz in der Schweiz. Diese Nähe schafft das ideale Umfeld für unser Projekt. Des weiteren ist die Schweiz der Hotspot für Blockchain-Technologie und ICOs. Die größten ICOs kommen aus der Schweiz heraus, zudem gibt es das Crypto Valley und sehr viele Firmen / Partner zu diesem Umfeld.
Der MILC-Token ist ein ERC20-Token auf Ethereum. Wir werden eine weitere Blockchain für den Contracting- und Licensing-Prozess verwenden. Im Moment prüfen wir, welche am besten für unser Projekt passt z.B. Corda R3, HyperLedger oder BigChainDB.
Swisscom führt Sie über eine Internetseite durch den Signing Service, bitte halten Sie dafür Ihren Reisepass oder Personalausweis und Ihr Mobiltelefon bereit.

Zu Beginn werden Sie aufgefordert, Ihre Daten (u.a. Anrede, Geschlecht, Vorname, Familienname, Geburtsdatum, Nationalität, Adresse und Domizil, E-Mail, Mobiltelefonnummer) einzugeben. Daraufhin werden Sie zu einem Call-Agenten weitergeleitet, dem Sie bitte die angezeigte 9-stellige Vorgangsnummer nennen. Der Call-Agent führt Sie durch den Identifikationsprozess und macht Fotos von Ihrem Gesicht und Ihren Ausweispapieren. Noch während des Gespräches schickt er Ihnen eine TAN ("Pincode") auf Ihr Mobiltelefon. Durch die Eingabe dieser TAN im Browser schließen Sie den Identifikationsprozess ab. Daraufhin wird Ihnen Ihr personalisierter Token-Kaufvertrag angezeigt. Diesen können Sie durch die Anfrage einer neuen TAN signieren.

Bitte beachten Sie: Am Ende des Prozesses bleibt für 30 Sekunden ein Fenster geöffnet, in dem Sie Ihren unterzeichneten Vertrag herunterladen können. Bitte machen Sie das und bewahren Sie diesen Vertrag sicher auf, da der Prozess im Anschluss unwiderruflich abgeschlossen und die Daten verschlüsselt werden.

Der Service steht Ihnen montags bis samstags, von 08:00 bis 22:00 Uhr (GMT+1) zur Verfügung.

Bürger aus China, USA, Kanada, Iran und Vietnam sind von der Teilnahme am ICO ausgeschlossen.
Da wir kein StartUp sind, gibt es keinen SoftCap. In das Projekt sind bereits drei Jahre Investition und Entwicklung eingeflossen, weitere Mittel, die durch den ICO eingenommen werden, können den Prozess beschleunigen. Das Projekt wird in jedem Fall realisiert. Der Hardcap beträgt 39 Millionen Euro. (Aufgrund der hohen Nachfrage im privaten Verkauf wurde der ehemaligen HardCap von 90 Millionen Euro und damit die Anzahl der Token im öffentlichen Verkauf reduziert.)
Ja, der Token Smart Contract wurde von MaibornWolff unabhängig geprüft.
Ja, Sie müssen mindestens 200 € investieren.
Wenn Sie mehr als 100.000 € investieren wollen, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter ico@weltderwunder.de .
Alle 40 Millionen Token wurden bereits gemintet (erstellt). Die Verteilung der Token erfolgt automatisiert in Tranchen. Bis Ende Mai sollten alle Community-Pre-Sale Teilnehmer Ihre Token erhalten.
Für die Berechnung wird der Kurs von Kraken (eine Kryptobörse) genommen und alle 30 Sekunden aktualisiert.
Bei einem Invest in Kryptowährung erhalten Sie direkt im Anschluss eine Bestätigung. Bei einer Überweisung erfolgt eine Bestätigung nach Geldeingang bei uns.
Aus Sicherheitsgründen ist eine nachträgliche Änderung der Empfängeradresse nicht möglich.
Interessenten können sich für unseren Newsletter auf der Hompage registrieren; ebenso können sie sich mit uns und der Community in unserem Telegram-Kanal austauschen.
Mehr Fragen
+

MILC IN THE NEWS